AOC
Le Gruyère AOP

Der König unter den Käsen

Die Geschichte des Gruyère AOP reicht bis ins Mittelalter zurück. Bereits damals wurden die Weiden der Region Gruyère für die Milchproduktion genutzt und auf den umliegenden Bergen Käse hergestellt. Heute wird der Käse in verschiedenen Kantonen produziert: im Kanton Freiburg natürlich, aber auch in den Kantonen Neuenburg, Bern und Jura.

Der Gruyère AOP wird im Kupferkessi, aus täglich zweimal an die Käserei gelieferter Rohmilch, hergestellt. Um die Rückverfolgbarkeit sicherzustellen, wird jeder Laib mit einer OKV Kaseinmarke und einer Markierung an der Kante des Laibes versehen. Die Reifung bis zu einem echten Gruyère dauert mindestens 5 Monate. Der Gruyère kann in verschiedenen Reifestadien genossen werden: mild (5 - 6 Monate), mittelreif (7 - 8 Monate), rezent (9 - 10 Monate), Réserve oder Surchoix (10 Monate) und höhlengereift (14 Monate).


> www.gruyere.com

designed & powered by essencedesign